Europa-Union Haan bereiste Irlands Nordosten und Osten Anfang Mai 2022

Ein spannendes und bemerkenswertes Wochenprogramm erlebte die Europa-Union Haan bei ihrer Studienreise durch Irlands Nordosten und Osten im Mai 2022.

Die Reisegruppe im Parlament der Irischen Republik in Dublin

Die Studienreise der Europa-Union Haan beinhaltete neben dem Besuch des Titanic Museums, das Betreten des spektakulären Giant´s (an welchem die Reisegruppe mit dem von Mythen und Legenden geprägten Irland konfrontiert wurde) und dem gemeinsamen Besuch des Trinity College und des Book of Kells in Dublin auch eine Führung entlang der Friedensmauer in Belfast, die heute noch entlang ihrem Verlauf mit einem markanten und bedrückenden Drahtverhau zwischen der Mauer und den Wohnhäusern versehen ist.

Ein Schwerpunkt im Wochenprogramm waren die aufschlussreichen Besuche der Parlamente in Dublin und Belfast. Dabei wurde der Besuch des Belfaster-Parlaments durch die zeitgleich laufende Wahl zur Nordirland-Versammlung 2022, der Northern Ireland Assembly, spürbar begleitet. Mit dem später bekanntgegebenen nordirischen Wahlerfolg der Partei Sinn-Fein wird die katholisch-republikanischen Sinn-Fein zur stärksten politischen Kraft in der von früheren Auseinandersetzungen geprägten Provinz. Und es ist durch diesen Wahlerfolg zu erwarten, dass sich die nordirische, politische Entwicklung zugunsten eines grenz-ärmeren und friedlichen Europas deutlich verändern wird.

Neben vielen weiteren typisch irischen landschaftlichen und kunsthistorischen Eindrücken kam die Geselligkeit und die Kulinarik nicht zu kurz. So genossen einige Mitreisende nicht nur die typisch irische Breakfastkultur erstmalig, sondern auch die zahlreichen irischen Whiskey-Sorten, welche die Gruppe am letzten Reisetag im Whiskey-Museum von Dublin mit anwachsender Geselligkeit durchtesten durfte.